Monatsarchive: Mai 2016

„Runder Tisch gegen Gewalt“: Stadt und Polizei erhöhen ihre Präsenz

ib – Auf Einladung von Oberbürgermeister Ashok Sridharan ist am 30. Mai erstmals der „Runde Tisch gegen Gewalt“ im Alten Rathaus zusammengekommen. Der Oberbürgermeister und Polizeipräsidentin Ursula Brohl-Sowa betonten den „konstruktiven Dialog“.

Veröffentlicht unter Allgemein, Bonn, Deutschland, Kriminalität, Politik, Terror, Verbände und Vereine | Kommentare deaktiviert für „Runder Tisch gegen Gewalt“: Stadt und Polizei erhöhen ihre Präsenz

Erneut WHO-Resolution gegen Israel

Der Botschafter zur WHO-Resolution – 27.05.2016 Botschafter Yakov Hadas-Handelsman hat sich zur verabschiedeten Resolution der 69. Versammlung der World Health Organization am 25. Mai geäußert, bei der Israel als einziges Land explizit verurteilit wurde. „Wir sind entsetzt, dass bei der 69. WHO-Sitzung vorgestern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, EU, Israel, NahOst, PA, Politik, Verbände und Vereine | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Erneut WHO-Resolution gegen Israel

Kurfürstenbad kann SG WaGo nicht kurzfristig überlassen werden

ib – Das Kurfürstenbad in Bad Godesberg kann nicht wie geplant bis zu den Sommerferien durch die SG WaGo genutzt werden. Zu dieser Entscheidung sieht sich die Stadtverwaltung veranlasst, da sie die Betriebssicherheit des Hallenbades nicht mehr gewährleisten kann.

Veröffentlicht unter Allgemein, Bonn, Politik, Verbände und Vereine, Wirtschaft | Kommentare deaktiviert für Kurfürstenbad kann SG WaGo nicht kurzfristig überlassen werden

Zeit, die UNESCO zu verlassen – mal wieder

von Guy Millière 27. Mai 2016 Englischer Originaltext: Time to Leave UNESCO – Again Übersetzung: Daniel Heiniger Am 11. April 2016 hat der Vorstand der UNESCO eine Resolution namens „Besetztes Palästina“ verabschiedet. Der Titel entlarvt sie sofort als voreingenommes Dokument. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bildung, Israel, PA, Politik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zeit, die UNESCO zu verlassen – mal wieder

Feuergefechte am Gazastreifen

Letzter Ausgang Israel: Die Armee hat einen Angriffstunnel der Hamas freigelegt Foto: Israelische Armee, Facebook SDEROT (inn) – Seit Mittwoch beschießen Hamas-Kämpfer in Gaza israelische Soldaten. Israel erwidert das Feuer. Ein festgenommener Terrorist liefert wertvolle Informationen über Angriffstunnel.

Veröffentlicht unter Allgemein, Israel, NahOst, PA, Politik, Terror | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Feuergefechte am Gazastreifen

Vitale Schmuddelkinder

In acht Länderparlamenten ist die AfD vertreten – Sie bietet ein schillerndes Bild voller Licht und Schatten 06.05.16 Laut, daneben, doch mit dem Finger in der Wunde: AfD-Fraktionschef Björn Höcke und Parteikollege Stefan Möller bei einer Plenarsitzung im Thüringer Landtag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Deutschland, Politik, Presse/Medien | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Vitale Schmuddelkinder

Informationsveranstaltung zur Flüchtlingsunterkunft in der Karl-Finkelnburg-Straße

ib – Zu einer Informationsveranstaltung über die neue Flüchtlingsunterkunft in der Karl-Finkelnburg lädt die Stadt Bonn für Mittwoch, 18. Mai, 19 Uhr, in den Gemeindesaal der Katholischen Kirchengemeinde St. Andreas, Rolandstraße 2, ein.

Veröffentlicht unter Allgemein, Bonn, Kirche, Politik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Informationsveranstaltung zur Flüchtlingsunterkunft in der Karl-Finkelnburg-Straße

Prof. Schachtschneider: „Religionsfreiheit für den Islam in Deutschland?“

Der Staatsrechtlehrer Karl Albrecht Schachtschneider hat in seinem Beitrag „Religionsfreiheit für den Islam in Deutschland“ die wesentlichen Punkte griffig zusammengefasst, warum der Islam zunächst eine nachhaltige Säkularisierung durchlaufen müsste, um den Forderungen der demokratischen Grundordnung Deutschlands zu entsprechen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Deutschland, Politik | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Prof. Schachtschneider: „Religionsfreiheit für den Islam in Deutschland?“