Israelkritik im BR. Mit Reuven, dem falschen Doktor aus Rumänien

– 15.02.2016

Man könnte sein Leben damit verbringen, all die Fehlleistungen, Peinlichkeiten und Schummeleien festzuhalten, mit denen die ARD und das ZDF ihre Programme bestücken. Die permante Vermischung von Nachricht und Kommentar nicht mitgezählt. Ein „Bericht“ aus Washington, Moskau oder Tel Aviv handelt nicht davon, was in Washington, Moskau oder Tel Aviv los ist, sondern was der Korrespondent oder die Korrespondentin über die Lage in der jeweiligen Stadt denkt oder fühlt. Wohin der Hase oder die Häsin läuft, kann man schon während der Anmoderation am Gesichtsausdruck von Frau Miosga erkennen oder an dem süffisant-hintergründigen Lächeln von Herrn Kleber.  Weiterlesen auf „Achse des Guten“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deutschland, Israel, NahOst, PA, Politik, Presse/Medien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.