Schuldenstand der Stadt Bonn

Schuldenstand der Stadt Bonn am 31.12.2014:

1.674.423.056 €

Verschuldung pro Kopf:

5.379 €

Informationen zum Haushalt 2013/2014 und 2014/2015 der Stadt Bonn finden Sie HIER.
Wir können und wollen die Schuldenpolitik der gewählten und regierenden Bonner Stadträte nicht bewerten. Daher hier lediglich der Hinweis auf den aktuellen Stand und eine aussagekräftige Statistik:
„Die NRW-Kommunalverschuldung ohne Bürgschaften erreicht zum 31.12.2013 einen geringeren Wert von 51,9 Mrd. Euro, was einer Pro-Kopf-Verschuldung von 2.956 Euro je Einwohner entspricht.
Der durchschnittliche Bonner Bürger (dBB) hat demzufolge etwa 2.423 € mehr Schulden als der Durchschnitt der NRW-Bevölkerung.
Der kostenbewußte dBB (kdBB) könnte demnach durch einen Wegzug aus Bonn seine (statistischen) Schulden drastisch reduzieren. Allerdings kann so ein Umzug – inklusive Renovierungskosten für die alte und Maklerkosten für die neue Bleibe – schnell 2.423 € oder mehr kosten. Auch der kdBB wird also vermutlich in Bonn bleiben.
Hintergrundinformationen zur zeitlichen Entwicklung der Verschuldung der Kommunen in NRW – Stand 31.12.2013 – können auf dem Portal zur öffentlichen Haushalts- und Finanzwirtschaft (HaushaltsSteuerung.de) nachgelesen werden.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bonn, Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.